Thursday, July 19th, 2018

Gaming-Notebooks nun auch mit AMD DirectX-11-Grafikchips

0

Zwar schon für Anfang Januar angekündigt, sollen nun die ersten Gaming-Notebooks mit den DirectX-11-fähigen High-End-Grafikchips der Serie Mobility Radeon HD 5800 im März auf den Markt kommen. Den Anfang macht das Gaming-Laptop GX740 (17 Zoll, 3.2 Kilogramm).

Konkret sollen im GT740 der Chip Mobility Radeon HD 5870 mit bis zu 700 MHz zum Einsatz kommen, während im GT640 das etwas langsamere Modell HD5850 mit bis zu 625 MHz vorzufinden sein soll. Beide haben 1 Gbyte GDDR5-Speicher und 800 Shaderprozessoren und 128 Bit Speicherinterface mit dabei. Letztendlich ähneln sie damit den Desktop-Modellen der Radeon-5700-Serie.

AMDs DirectX-11-Grafikchips für Notebooks gehören damit momentan zu den schnellsten ihrer Art. Unterstützt werden sie im GX740 mit Intels Vierkernprozessoren Core i7-720-QM und im GX640 kommt der Doppelkernprozessor Core i5-430M zum Einsatz. Viel Speicherplatz versprechen 500 oder 640 Gbyte Speicher, zusätzlich gibt es 4 oder 8 GByte Arbeitsspeicher dazu.

Für den GX740 soll der Preis ab knapp 1100 Euro beginnen, bei GX640 beginnt der Preis 50 Euro tiefer.

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!